epoche f

Kurs

Der Meisterkurs epoche f international 2024 findet vom 11. – 20. Oktober 2024 in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel statt. Die voraussichtlichen Abschlusskonzerte werden in der Eisfabrik Hannover (18.10.) und Prag im Studio des Český rozhlas (20.10.) erfolgen.

Abschlusskonzert 2023, Foto: Andreas Greiner-Napp

Abschlusskonzerte

17.10. – Wolfenbüttel, Landesmusikakademie (Werkstattkonzert) tba

18.10. – Hannover, Eisfabrik

20.10.  – Prag,  Český rozhlas (Studio 1)

Kursprogramm

Adams, John: Son of Chamber Symphony (2007)
Schulhoff, Erwin: Erwin: Suite für Kammerorchester (1921) – Bearbeitung für Kammerensemble von Andreas N. Tarkmann (2004)
Webern, Anton: Konzert, op. 24 (1934)
Cardew, Cornelius: Autumn 60 (1960)
Chaloupka, František: Stockhausen on Sirius (2015)

Die Besetzung erfolgt nach Eingang aller Bewerbungen. Das vollständige Kursprogramm, das Notenmaterial und alle Informationen zur Vorbereitung auf den Kurs werden rechtzeitig zugesandt.

Teilnahme

Auf einen Stipendienplatz im Meisterkurs können sich erste Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert 2024 und europäische Preisträger der European Union of Music Competitions for Youth (EMCY) in den Instrumetalgruppen Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Klavier und Schlagzeug bewerben. Die Gesamtbesetzung des Meisterkurses umfasst: 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 1 Fagott, 2 Hörner, 1 Trompete, 1 Posaune, 2 Klaviere, 2 Schlagzeuge, 3 Violinen, 2 Violen, 2 Violoncelli, 1 Kontrabass. Angenommene Bewerber*innen verpflichten sich in der Zeit vom 11. bis 20. Oktober 2024 zur verbindlichen Teilnahme.

Kosten

Der Kurs wird als Stipendium vergeben. Mit der Auswahl zur Teilnahme (Benachrichtigungen bis Mitte September) wird innerhalb von zwei Wochen die Anmeldegebühr von 60 Euro fällig, die bei Rücktritt nicht erstattet wird.

Teilnehmer*innen erhalten inklusive: Verpflegung und Übernachtung für Kurs und Abschlusskonzerte; Kostenübernahme der Reisen von Wolfenbüttel nach Hannover und Prag.

Teilnehmer*innen verpflichten sich zu rechtzeitiger Organisation und Kostenübernahme der Anreise am 11. Oktober 2024 vom Heimatort nach Wolfenbüttel und der Abreise von (voraussichtlich) Prag am 20. oder 21. Oktober 2024 zum Heimatort sowie zu einer bestmöglichen Vorbereitung des Kursprogramms und eigenständiger Kontaktaufnahme mit der Kursleitung und Dozierenden im Vorfeld.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt auf persönliche Einladung zum Stipendium durch die Partner des Meisterkurses – IEMA, Landesmusikakademie Niedersachsen, EMCY und Stiftung Jugend musiziert Niedersachsen im Anschluss an den Bundeswettbewerb Jugend musiziert.

Weitere Infos folgen während und nach dem Bundeswettbewerb.

 

Dozierende

Johannes Schwarz (Holzbläser)

Valentin Garvie (Blechbläser)

Hermann Kretzschmar (Piano)

Rainer Römer (Schlagzeug)

Megumi Kasakawa (hohe Streicher)

Michael Maria Kasper (tiefe Streicher)

Martin Brauß (Dirigent)

N.N., (Musikvermittlung)

Weitere Informationen und Bewerbung bald unter: https://lma-nds.de/kurse

Abschlusskonzert 2023 - Kühlhaus Berlin, Foto: Federico Benitez